| 00.00 Uhr

Monheim
Feuerwehr rettet Arbeiter nach Sturz aus Baugrube

Monheim. Schwere Verletzungen hat gestern ein 43-jähriger Arbeiter erlitten, der auf der Baustelle des katholischen Kindergartens an der Franz-Böhm-Straße aus größerer Höhe abgestürzt war. Die Feuerwehr und der hinzugezogene Notarzt versorgten den Verletzten in der Baugrube, bevor er mittels Schleifkorbtrage und Baukran aus der Baugrube geborgen wurde. Wegen des Verdachts auf Bauchraum- oder Wirbelsäulenverletzungen entschied der Notarzt, den Rettungshubschrauber Christoph 3 (RTH) anzufordern und den Patienten in ein Krankenhaus nach Köln bringen zu lassen. Der RTH landete auf einer Freifläche neben dem Spielplatz an der Kapellenstraße.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Feuerwehr rettet Arbeiter nach Sturz aus Baugrube


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.