| 00.00 Uhr

Langenfeld
Finnland-Experte zeigt Bilder von Helsinkis Architektur

Langenfeld. Das Langenfelder Finnland-Jahr unter dem Motto "Hei Suomi" neigt sich dem Ende zu. Immerhin gibt es in dem reichhaltigen Programm noch zwei beachtliche Beiträge. Bevor das Langenfelder Kinder- und Jugendtheater "Blinklichter" vom 30. November bis 8. Dezember siebenmal sein neues Stück "Von der Elfe, die auf die Erde fiel" aufführt, bietet die Volkshochschule an diesem Donnerstag noch einen sehenswerten Multivisionsvortrag "Architekturimpressionen Helsinki".

Im Flügelsaal des Kulturzentrums stellt Peter G. Schäfer die finnische Hauptstadt vor, die europäisches Flair und architektonische Schätze hat. Der aus Castrop-Rauxel stammende Schäfer ist im Landesvorstand der Deutsch-Finnischen-Gesellschaft und zeigt nach eigenen Worten Bilder, die bei mehreren Studienreisen aufgenommen wurden. Klassizismus, Jugendstil und Funktionalismus prägen nach außen hin das Gesicht von Helsinki, das 1812 zur Hauptstadt erkoren wurde. Hinter den Fassaden, verborgen vor dem vorbeieilenden Reisenden, gibt es allerdings auch noch so Einiges zu entdecken. Der wird untermalt von Musik, die zur jeweiligen Epoche passen soll. Im Anschluss ist Zeit für Gespräche. Der Eintritt beträgt 5, ermäßigt 3 Euro.

Donnerstag, 24. November, 19-20.30 Uhr, Flügelsaal, Hauptstraße 135

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Finnland-Experte zeigt Bilder von Helsinkis Architektur


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.