| 00.00 Uhr

Langenfeld
Fledermaus-Experte führt zur "Bat Night" durch Freizeitpark

Langenfeld. Der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) veranstaltet am kommenden Sonntag im Freizeitpark Langfort eine Fledermaus-Exkursion. Frank Gennes, Nabu-Stadtbeauftragter für Monheim, erklärt den Teilnehmern alles Wissenswerte rund um die fliegenden Säugetiere. Treffpunkt ist um 20 Uhr am Eingang an der Teichanlage. Die Führung dauert etwa anderthalb Stunden. Anmeldung beim Kirchenkreis Leverkusen unter anmeldung@kirche-leverkusen.de oder Telefon 02174 8966-181. Die Teilnahme kostet 7 Euro.

Die Exkursion findet im Rahmen der 20. International Bat Night statt. In Deutschland wird die Aktionsnacht vom Nabu organisiert. Ziel ist es, auf die Bedrohung der Fledermäuse hinzuweisen. Weltweit gibt es rund 900 verschiedene Fledermausarten. Aufgrund ihrer besonderen Lebensweise gehören Fledermäusen laut Nabu zu den hierzulande am stärksten bedrohten Tierarten, trotz der europaweiten Verordnung zum Schutz der Arten.

Als neuer "technischer Feind" erweist sich besonders in Deutschland mehr und mehr die Windkraftanlage. Forscher gehen davon aus, dass den Windradrotoren jährlich etwa 250.000 Fledermäuse zum Opfer fallen.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Fledermaus-Experte führt zur "Bat Night" durch Freizeitpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.