| 00.00 Uhr

Langenfeld
Förderer unterstützen Behinderte mit 9500 Euro

Langenfeld. Mit insgesamt rund 9500 Euro hat der Förderverein der WFB-Werkstätten im vergangenen Jahr Menschen mit Behinderung unterstützt, überwiegend durch die Ausrichtung und Bezuschussung von Festen und Feiern, aber auch durch Anschaffungen und Besuche. Das teilte Kassierer Christian Heift bei der Mitgliederversammlung mit. Der Haushalt sei fast ausgeglichen. Auch für dieses Jahr ist wieder ein Ausflug geplant. Der stellvertretende Vorsitzende Theo Fleckenstein fährt im Juni mit einer Gruppe von WFB-Mitarbeitern in den Circus Roncalli. Bei der Versammlung berichtete der Vorsitzende Stefan Noack über Aktivitäten des abgelaufenen Jahres, darunter drei Feste für die geistig behinderten Mitarbeiter der Werkstätten. Der Verein hat nach seinen Angaben aktuell 336 Mitglieder.

Nach der Entlastung des Vorstandes ging der Dank von Noack an viele Helfer, die "jederzeit bereit stehen, um ihren Teil zum Wohl des Vereins beizutragen".

Nähere Informationen zum Förderverein der WFB und Möglichkeiten, diesen zu unterstützen gibt es bei Stefan Noack, Telefon 02173-909 202 oder unter www.foerderverein-wfb-langenfeld.de

(nost)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Förderer unterstützen Behinderte mit 9500 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.