| 00.00 Uhr

Langenfeld
Foto-Schau läutet Finnland-Jahr ein

Langenfeld. In der Stadtbibliothek sind ab heute Aufnahmen von Arnd Tüffers zu sehen.

In diesem Jahr ist Finnland das Mottoland in Langenfeld. Passend dazu wird heute Abend die Ausstellung "Licht des Nordens" in der Stadtbibliothek, Hauptstraße 131, eröffnet. Zu sehen sind Fotografien von Arnd Tüffers. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Die wilden, teils unberührten und oft spektakulären Landschaften im Norden Europas machen Landschaftsfotografie dort besonders vielfältig und reizvoll. Von der goldenen Stunde der Mitternachtssonne im Sommer bis zum Polarlicht im Winter - immer gilt es, den richtigen Moment zu erwischen, in dem das natürliche Licht dem Motiv eine Ausdruckskraft verleiht, die schon Sekunden später verloren sein kann.

Gute Planung und das Glück, zur richtigen Zeit am richtigen Ort zu sein sind nötig, um die oft einzigartigen Momente festzuhalten. Das ist Arnd Tüffers häufig gelungen. Die digitale Fotografie ermöglicht dabei Aufnahmen, die auf Film früher kaum möglich waren - wie etwa beeindruckenden Polarlichter.

Tüffers entdeckte seine Leidenschaft für die Fotografie in seiner Jugend. Das Faible für die nordischen Länder entwickelte sich während seines ersten Schweden-Urlaubs und führte ihn seitdem auf mehrere Reisen nach Schweden, Norwegen, Finnland und Island. "Die Ausstellung zum Auftakt des Finnland-Jahres soll Besucher einzigartige Momente in faszinierender Landschaft zeigen", sagt Bibliotheks-Leiterin Martina Seuser.

Die Werkschau ist dienstags und freitags von 9 bis 19 Uhr, mittwochs und donnerstags von 14 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

(dora)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Foto-Schau läutet Finnland-Jahr ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.