| 00.00 Uhr

Monheim
Fräsarbeiten auf mehreren Baumberger Straßen starten

Monheim. Die Fahrbahndecken zahlreicher Baumberger Straßen werden in diesen Tagen gerade gründlich saniert. Die von der Stadt beauftragte Firma Dr. Fink-Stauf aus Much erneuert auf dem Holzweg und der Hegel-, Humboldt-, Fichte-, Leien- und Verresberger Straße die Oberflächen. Insgesamt werden 360.000 Euro investiert.

Nach den baulichen Vorbereitungen beginnen heute ab 7 Uhr die eigentlichen Fräsarbeiten auf der Hegelstraße, im Abschnitt zwischen Humboldt- und Geschwister-Scholl-Straße. Direkt im Anschluss geht es noch am selben Tag auf der Fichte- und danach auf der Humboldtstraße, zwischen Hegel- und Fichtestraße weiter. Zudem soll heute auch noch der Parkplatzstreifen auf dem Holzweg in ganzer Länge abgefräst werden.

Nachdem in den letzten Tagen bei den technischen Vorbereitungen nicht immer sichtbar an allen Stellen gleichzeitig gearbeitet werden konnte, geht es nun also auf breiter Fläche weiter. Die Stadt appelliert daher an die Anwohner, die eingerichteten Halteverbote zu beachten. Fahrzeuge, deren Halter heute nicht noch rasch herbeigerufen werden können, werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Morgen werden dann tiefergehende Fräsarbeiten auf der Hegelstraße, im Abschnitt zwischen Fichte- und Humboldtstraße vorgenommen. Dies führt zu Teilsperrungen. Für die Anlieger der Hegelstraße besteht dann die Möglichkeit, über die Kantstraße die Sperren zu umfahren. Die Einbahnstraßenregelungen auf der Kantstraße werden hierfür eigens aufgehoben. Für den gesamten Durchgangsverkehr gilt es, die Hegelstraße zu umfahren, und beispielsweise auf die Fichte- und Humboldtstraße auszuweichen.

(tug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Fräsarbeiten auf mehreren Baumberger Straßen starten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.