| 00.00 Uhr

Monheim
Frauenforum erkundet Kunst und Natur im Rheinbogen

Monheim. Das Monheimer Frauenforum lädt für Samstag ein zu einem Spaziergang vorbei an Kunst und Natur im Rheinvorland. Treffpunkt ist um 11 Uhr der Apfelbaum, der vor sechs Jahren zu Ehren der Forums-Mitbegründerin Edith Bader im Skulpturenpark unterhalb der Hofstraße gepflanzt wurde. "Wir werden gemeinsam den Rheinbogen mit dem Generationenspielplatz und den neu gestalteten Wegen bis zum Kunstwerk ,Flusszeichen' von Inge Welsch erkunden", kündigt Forumssprecherin Jutta Linke an.

Die Monheimerin Künstlerin Welsch wird ihre Plastik selbst erläutern. Anhand der Skulptur, die sich seit dem Jahr 2002 auf dem Rheindeich in Höhe "Am Werth" befindet, kann man sehr gut eines ihrer bevorzugten Themen erkennen: windbewegliche und Lichtskulpturen in unterschiedlichen Materialien. Ingrid Welsch, 1935 geboren, hat neben einem Graphikstudium verschiedene Seminare und internationale Sommerakademien und verschiedene Kurse auch im Ausland besucht. "Nach dem Künstlergespräch geht es dann in die Monheimer Altstadt zum weiteren Austausch und mit der Möglichkeit zu einem kleinen Imbiss", sagt Jutta Linke. Weitere Infos zum Frauenforum bei Jutta Lincke, Tel. 02173 53175.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Frauenforum erkundet Kunst und Natur im Rheinbogen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.