| 00.00 Uhr

Langenfeld
Freikirchen laden zu Gebetswoche

Langenfeld. Ab Sonntag geht es Abend für Abend um die Geschichte vom verlorenen Sohn.

Zu Jahresbeginn versammeln sich Langenfelds evangelische Freikirchen wieder täglich zu einer Gebetswoche. Die Veranstaltung der Evangelische Allianz steht diesmal unter dem Motto "Willkommen zu Hause".

Von Sonntag, 10., bis Freitag, 15. Januar, geht es um die Geschichte vom "verlorenen Sohn" mit Bezug auf den Bibeltextes aus Lukas 15, 11-32, und das darin so eindrücklich erzählte Evangelium, wenn Christen aus der großen Familie Gottes zum gemeinsamen Gebet zusammenkommen.

Die "Allianz-Gebetswoche findet weltweit zum 170. Mal statt. Und das sind die Termine und Themen in Langenfeld:

Sonntag, 10. Januar, 19.30 Uhr, "Gott und seine Kinder - wenn Beziehungen zerbrechen", Stadtmission, Herzogstraße 2;

Montag, 11. Januar, 19.30 Uhr, "Alles gewollt - alles verloren, Evangelische freie Gemeinde, Wilhelmstraße 28;

Dienstag, 12. Januar, 19.30 Uhr, "Wende statt Ende", Freie evangelische Gemeinde, Poststraße 33;

Mittwoch, 13. Januar, 19.30 Uhr, "Was für ein Vater", Christengemeinde Ecclesia, Goerdeler Weg 8;

Donnerstag, 14. Januar, 19.30 Uhr, "Wie neu geboren", Apostolische Gemeinschaft, Bahnhofstraße 41;

Freitag, 15. Januar, 19.30 Uhr, "Das muss gefeiert werden", Adventgemeinde, Friedrich-Krupp-Straße 5.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Freikirchen laden zu Gebetswoche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.