| 00.00 Uhr

Monheim
Fünfjährige läuft gegen Auto und verletzt sich

Monheim. Bei einem Unfall an der Ulrich-von-Hassel-Straße ist am Montagnachmittag ein fünfjähriges Mädchen leicht verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war es gegen ein Auto gelaufen. Gegen 17.10 Uhr hatte ein 62 Jahre alter Monheimer mit seinem Mercedes aus einer Tiefgaragenzufahrt auf die Straße fahren wollen. Dabei war er nach eigener Aussage, bestätigt durch unbeteiligte Zeugen, nur mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs, schreibt die Polizei. Dennoch habe er einen Unfall nicht mehr vermeiden können, als das Kind durch eine Lücke zwischen einem Müllcontainer und einem Auto hindurch auf die Fahrspur des Mercedes lief.

Es habe laut Polizei nicht auf den Verkehr geachtet. Das Mädchen prallte seitlich gegen die Beifahrertüre und stürzte zu Boden. Der 62-Jährige bremste sofort und kümmerte sich mit Unfallzeugen um das Kind. Nach einem vorsorglichen Krankenhausaufenthalt wurde es am Dienstag wieder entlassen.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Fünfjährige läuft gegen Auto und verletzt sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.