| 00.00 Uhr

Langenfeld
Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten

Langenfeld. Zwei Langenfelder laden an diesem Wochenende in ihre Grünoasen ein.

Normalerweise dürfen nur Freunde, Familie und Bekannte private Gärten betreten, doch jeweils an einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September sind viele sehenswerte Oasen wieder für alle reiselustigen Gartenfreunde geöffnet. Am kommenden Wochenende öffnen Heinzvolker Weiss (Langfort 1b, 11 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag) und Marlies Bachmann (Rotdornweg 15, Sonntag 12 bis 18 Uhr) ihre grünen Oasen. Im Kreis Mettmann machen insgesamt 16 Gartenbesitzer mit. Unter "www.offene-gartenpforte-rheinland.

de" sind alle Gartenadressen und Ansprechpartner nachzulesen. Auch eine Broschüre kann dort heruntergeladen oder bestellt werden. Koordiniert wird die Aktion von der Stiftung Schloss Dyck, Zentrum für Gartenkunst und Landschaftskultur, den rheinischen Gartenbauverbänden, der Gesellschaft der Staudenfreunde, der Deutschen Gesellschaft für Gartenkunst und Landschaftskultur und den kommunalen Gartenämtern. Die Idee geht auf eine Initiative in England aus dem Jahr 1927 zurück.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Gartenbesitzer öffnen ihre Pforten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.