| 00.00 Uhr

Richrath
Geräucherte Forellen begehrt beim Anglerfest

Richrath. Geräucherte Forellen aus den eigenen Gewässern waren am Samstag der Clou beim Sommerfest des Angelsportvereins Petri Heil Richrath. Auf dem Freigelände und im Anglerheim am Heinenbusch waren sie im reichhaltigen Speiseangebot besonders begehrt.

Neben einer Hüpfburg und einer Tombola gab es viel Musik. Zum Sound der Hildener Band "Hot Stuff" wurde auch getanzt. Der 1958 gegründete ASV hat nach Angaben seines Vorsitzenden Rainer Wemme etwa 270 Mitglieder, darunter rund 20 Kinder und Jugendliche. Die Mitglieder pflegen den Fischbestand und Zustand zweier Baggerseen: neben dem 9,5 Hektar großen Gewässer Heinenbusch am Winkelsweg noch den etwa 16 Hektar großen Baggersee Rohleder.

Nähere Informationen im Internet unter www.asv-petriheil.de

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Richrath: Geräucherte Forellen begehrt beim Anglerfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.