| 00.00 Uhr

Monheim
Gesamtschul-Sportplatz wird 2017 fertig

Monheim: Gesamtschul-Sportplatz wird 2017 fertig
Vor der Turnhalle der Peter-Ustinov-Gesamtschule wird gebaggert: Dort entsteht ein neuer Sportplatz. FOTO: RALPH MATZERATH
Monheim. Lange haben Schüler und Lehrer der Gesamtschule auf ihren Sportplatz warten müssen. Jetzt hat der Bau begonnen. Von Heike Schoog

Die Schüler der Peter-Ustinov-Gesamtschule können bald auf einem eigenen Sportplatz laufen, springen, sprinten und Kugeln stoßen. In dieser Woche haben die Bauarbeiten der neuen Außensportanlage an der Falkenstraße begonnen. Zwischen der Sandberghalle und der Baumberger Chaussee entsteht in den kommenden Monaten auf einer Fläche von etwa 8000 Quadratmetern eine Anlage für den Schulsport. Insgesamt investiert die Stadt 950.000 Euro. Derzeit sind die Bauarbeiter damit beschäftigt, den Boden abzutragen, erläutert Bauingenieur Florian Sandner, Projektleiter der Stadt. Anschließend würde die Baustelle eingerichtet. Die Bäume, die erhalten werden, müssten gesichert werden. "Darüber hinaus gibt es mit der Baufirma noch keine Absprachen." Die Zufahrt zur Baustelle erfolge über den Wendehammer, so dass keine weiteren Absperrungen nötig werden.

"Für uns ist das ein Riesenfortschritt", sagt Heike Meis, stellvertretende Schulleiterin der Peter-Ustinov-Gesamtschule. "Bald können wir den Platz jederzeit nutzen und müssen auch nicht mehr bis zum Jahnstadion fahren, wenn es um Leichtathletik geht. Das kostet viel Zeit. Mit der Gestaltung ist sie ebenfalls sehr zufrieden. Schließlich haben die Lehrer der Schule mitgeplant. Meis ist froh, dass es nun endlich soweit ist und der Bau begonnen hat. "Eigentlich sollte es ja schon im Sommer losgehen. Aber der Start wurde immer wieder verschoben."

Die Schüler jedenfalls können sich freuen. Auf dem neuen Platz können sie gleich nebenan Leichtathletik trainieren, bislang mussten sie dafür bis zum Sportplatz an der Jahnstraße fahren.

Direkt neben der Schule werden nun eine 100 Meter lange Kurzstreckenlaufbahn, eine 250 Meter lange Rundlaufbahn und Anlagen für Hoch-, Weitsprung und Kugelstoßen eingerichtet. Im Inneren des Lauf-Ovals stehen Fußball-, Basketball- und Volleyballfelder für den Sport-Unterricht und den Ganztagsbetrieb zur Verfügung.

Aufgrund der Lage innerhalb der Wohnbebauung wird die Sportanlage jedoch ausschließlich für Schulsportzwecke zu nutzen sein, grenzt die Stadt die Nutzungsmöglichkeiten ein.

Derzeit befinden sich auf dem Gelände Parkplätze für Mitarbeiter der Schule. Im Rahmen des Neubaus entstehen für sie rund 40 neue Parkplätze direkt an der Falkenstraße gelegen. Der alte Schotterparkplatz wird nach Auskunft von Projektleiter Sandner befestigt. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich im Sommer 2017 abgeschlossen werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Gesamtschul-Sportplatz wird 2017 fertig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.