| 00.00 Uhr

Monheim
Goldpaar fand sich am Gartenzaun

Monheim. Die Baumberger Karl und Kriemhilde Plate sind seit 50 Jahren verheiratet.

Als sich die 16-jährige Kriemhilde nach der Arbeit bei Henkel 1964 in Baumberg im elterlichen Garten sonnt, da schaut vom Nachbargrundstück ein ihr unbekannter junger Mann herüber. Der Düsseldorfer Karl Plate ist zu Besuch bei einem Freund und hat beim Blick über den Zaun Gefallen an ihr gefunden. "Der fing gleich an zu flirten", erinnert sich die Ur-Baumbergerin mit einem wohligen Lächeln. Beide kamen sich näher, verabredeten sich, wurden ein Liebespaar und heirateten. Gestern feierten Karl (75) und Kriemhilde (68) Plate Goldhochzeit.

Der gelernte Stukkateur arbeitete bei einer Baufirma in Urdenbach, bis er sehr schwer erkrankte und in Frührente ging. "Wir haben gemeinsam viele Tiefen, aber auch Höhen erlebt", sagt die 68-Jährige. Gemeinsames Hobby sei der eigene Schrebergarten in Rheinnähe. "Da sind wir im Sommer jeden Tag. Und auch sonst, wenn es das Wetter zulässt." Mit den weiteren Hobbys Radfahren und Lesen lässt sich der Besuch auf dem Gartengrundstück bestens kombinieren.

Die Plates haben zwei Töchter, die wiederum vier Enkel in die Welt setzten. Bei der Familienfeier war in der Eigentumswohnung des Jubelpaars somit viel los.

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Goldpaar fand sich am Gartenzaun


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.