| 00.00 Uhr

Langenfeld
Gotthilf Fischer dirigiert zum 18. Mal vor der Stadtgalerie

Langenfeld. Mit Lichttüten-Basteln und Kinderschminken am verkaufsoffenen Sonntag, 3. Dezember, 13 bis 18 Uhr, startet die Langenfelder Stadtgalerie in ihr Adventsprogramm. "Außerdem verteilt ein Engel goldene Sternluftballons", sagt Centermanagerin Nadine Schorn.

An den drei Samstagen vor Weihnachten (9., 16. und 23. Dezember), 14 bis 19 Uhr, öffnet unter der kleinen Kuppel ebenfalls die Bastelwerkstatt (unter anderem Kerzendeko und Weihnachtsbaumschmuck). Die Geschäfte der Stadtgalerie haben dann bis 20 Uhr geöffnet. Am Mittwoch, 6. Dezember, ab 13 Uhr verteilen der Weihnachtsmann und ein Engel kleine Leckereien. Den letzten Antikmarkt in diesem Jahr gibt es am Sonntag, 10. Dezember.

Höhepunkt des Stadtgalerie-Advents ist das Weihnachtssingen mit Gotthilf Fischer am Mittwoch, 13. Dezember, ab 17 Uhr auf dem Galerieplatz. Der schlohweißhaarige Schwabe kommt bereits zum 18. Mal nach Langenfeld. Inzwischen ist der Mann, der einst ganze Landschaften mit Chören zu füllen schien, fast 90. Den runden Geburtstag feiert er am 11. Februar.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Gotthilf Fischer dirigiert zum 18. Mal vor der Stadtgalerie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.