| 00.00 Uhr

Langenfeld
H. Lützenkirchen (SPD)

nicht zu, weil unter anderem unsere Forderungen zum Ausbau des Offenen Ganztagsbetriebs an Schulen sowie zum sozialen Wohnungsbau nicht unterstützt wurden.

auch soziale Gerechtigkeit in Langenfeld eine größere Bedeutung bekommt.

(3.). . . am Ende des Jahres dieser Betrag wieder weit übertroffen werden wird. Außerdem sagt der Betrag nichts über eine sozialgerechte Verteilung des Haushaltes aus.

. . . in Ordnung.

(5.). . . , dass Eltern unter den Sparmaßnahmen der Mehrheitsfraktion leiden müssen, da sie zum Beispiel keinen adäquaten Kita- beziehungsweise Betreuungsplatz für ihre Kinder bekommen.

(4.)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: H. Lützenkirchen (SPD)


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.