| 00.00 Uhr

Langenfeld
Hitdorfer Fähre bis Ende Oktober außer Betrieb

Langenfeld. Aufgrund von Sanierungsarbeiten an den beiden Rampenwagen, sowohl auf Leverkusener als auch auf Kölner Seite des Rheins, ist die Fähre in Hitdorf außer Betrieb. Wie Uwe Menz, Betriebsleiter der Häfen und Güterverkehr Köln AG (HGK), auf Nachfrage erklärte, haben die Sanierungsmaßnahmen aber nichts mit der erhöhten Nachfrage zu tun, die sich durch die Autobahnsperrung in der vergangenen Woche ereignete. "Die Sanierungsarbeiten waren schon länger geplant und dienen der allgemeinen Sicherheit.

" Träger müssten ausgetauscht werden. "Routinemaßnahmen", sagt Menz. Zuletzt wurden die Rampenwagen vom HGK-Vorgänger 1998 saniert. Ohne Rampen können Fahrzeuge weder auf die Fähre noch von ihr herunterfahren. Wenn alles klappt, rechnet Menz damit, dass ab 30. Oktober der Betrieb wieder aufgenommen wird. Im vergangenen Monat nutzten 10.500 Pkw die Fähre als Alternative zur Autobahnbrücke, um den Rhein zu überqueren.

(seg)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Hitdorfer Fähre bis Ende Oktober außer Betrieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.