| 00.00 Uhr

Langenfeld
Hochzeitsmesse öffnet zum fünften Mal

Langenfeld: Hochzeitsmesse öffnet zum fünften Mal
Die Brautmodenschau ist traditionell einer der Höhepunkte der Hochzeitsmesse im Autohaus Schnitzler. So soll es auch diesmal wieder sein. FOTO: Olaf Staschik
Langenfeld. Mehr als 50 Aussteller präsentieren am 9. Oktober im Langenfelder Autohaus Schnitzler ihre Angebote. Von Kathrin Bochnia

Braut, Bräutigam, Geistlicher oder Standesbeamter und zwei "Ja, ich will!". Das sind die wichtigsten Dinge an dem großen Tag eines Paares. Daniel Struck, Inhaber des Hochzeitshaus Struck, und Sandra Greven, Marketingverantwortliche des Autohauses Schnitzler, wissen jedoch, dass das allein den einmaligen Tag nicht perfekt macht. Zum fünften Mal stellen sie nun gemeinsam im Berghausener Autohaus an der alten B 8 eine Hochzeitsmesse auf die Beine.

Am Sonntag, 9. Oktober, 11 bis 17 Uhr, können sich Heiratswillige von mehr als 50 Experten aus unterschiedlichen Branchen beraten und inspirieren lassen. Unter den Ausstellern sind unter anderen Floristen, Fotografen, Hairstylisten, Juweliere und Location-Betreiber. Auch das Erzbistum Köln ist mit einem Informationsstand vertreten.

"Die Brautpaare können die Dienstleister entweder schon direkt vor Ort buchen oder sich einfach nur Anregungen holen", sagt Struck. Acht Gastronomen präsentieren sich als Ort für Feierlichkeiten. Darunter das Hotel am Wald aus Monheim und das Langenfelder Eventhaus Citro. Auch Konditoreien stellen sich und ihre Hochzeitstorten vor. Auch an den Ohrenschmaus ist gedacht: Drei Discjockeys und zwei Sängerinnen informieren über ihr Repertoire.

Sängerin Esther Zanders untermalt gemeinsam mit einem Eventsaxophonisten außerdem die Modenschau der Messe. Um 13 Uhr bekommen die Besucher einen ersten Einblick in die Trends rund um die Brautkleider, Herrenmode, Frisuren, Brautsträuße und weitere Accessoires. "Gerade für die Braut ist das Thema Hochzeitsrobe ein ganz besonderer Teil der Planung", weiß Daniel Struck. Durch die Modenschau könnten die Kleider, anders als bei der Recherche im Internet, in ihrer ganzen Wirkung begutachtet werden. "Bei der Brautmode sind fließende und romantische Stoffe wie Tüll oder Organza und besonders verzierte oder transparente Rückenausschnitte weiter im Trend", erklärt Struck.

Für den Bräutigam zeigen die Veranstalter ebenfalls das, was in der "Hochzeitssaison" 2017 angesagt ist. "Dazu gehören Gehröcke, klassische Anzüge mit Westenkombination und elegante Smokings mit Fliege." Auch Mode für Brautmütter werde vorgestellt. Um die Atmosphäre besonders zu gestalten, können sich die Heiratswilligen bei Arnold Gwodz über den "Weißen Taubenservice" informieren. Wem die Unschuldsvögel zu kitschig sind, der mag vielleicht ein Feuerwerk. Auch darüber gibt es Auskunft.

Gedacht ist auch an das, was auf Hochzeitnacht und Frühstück folgt: Zwei Reisebüros stellen etliche Ziele für die Flitterwochen zur Auswahl. Wer auf der Messe bemerkt, dass ihm das ganze Organisieren viel zu stressig werden könnte, ist bei der Weddingplanerin Elke Nehring richtig aufgehoben. Das Brautpaar kann individuelle Wünsche äußern und das Planen in professionelle Hände legen, so dass es sich einfach nur auf den großen Tag zu freuen braucht.

Bei einem Gewinnspiel können die Verlobten als ersten Preis einen Audi A8 vom Autohaus Schnitzler für ein Wochenende gewinnen. Der zweite Preis ist ein Gutschein für das Hochzeitshaus Struck im Wert von 300 Euro. Die Drittplatzierten gewinnen ein professionelles Paarshooting mit Hochzeitsfotograf Schelwat. Der Eintritt zu der Langenfelder Hochzeitsmesse kostet zwei Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Hochzeitsmesse öffnet zum fünften Mal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.