| 00.00 Uhr

Langenfeld
Immigrath bruncht mit Jazz und Wohlgefühl

Langenfeld. Bei der 18. Auflage des Stadtteil-Events musizierte die "New Orleans Jazzband of Cologne". Von Rudi Paas

Na, wer sagt's denn: Nachdem die Organisatoren des Immigrather Jazzbrunchs seit der Premiere vor 17 Jahren fast immer Glück gehabt hatten mit dem Wetter, klappte es auch diesmal - trotz übler Vorzeichen am Vortag. Während es am Samstag dauernd geregnet hatte, war es gestern trocken - und sogar die Sonne zeigte sich.

Vor 17 Jahren eröffneten die "New Orleans-Heartbreakers" aus Langenfeld den Brunch auf dem Immigrather Platz - diesmal trug die "New Orleans Jazzband of Cologne" zur Unterhaltung bei. Die Truppe um Reinhard Küpper, den früheren Geschäftsführer der städtischen Schauplatz GmbH, spielte zum zweiten Mal beim Jazzbrunch. Bereits der Name unterstreicht die musikalische Ausrichtung der Band, die seit 1959 dem traditionellen Jazz verbunden ist.

Ursprünglich, lebendig und facettenreich, weckt diese Musik die Lebensfreude der Menschen. So wie es auch das Stelldichein auf dem Immigrather Platz insgesamt tut. "Ohne die gute Musik und das Wetterglück wären wir mit unserer Veranstaltung vermutlich nicht da, wo wir jetzt sind", sagt Wendt Scheffels von der Aktion Immigrather Bürger (AIB), die den Jazzbrunch Jahr für Jahr auf die Beine stellt. Gemeint ist: Der Jazzbrunch ist mit den Jahren zu einem Traditionsereignis des Ortsteils gewachsen.

AIB-Chef Werner Zwank stellte bei seiner Moderation die Musiker vor und auch die mit dem Verein verbundenen Firmen. Im Publikum fand der Musiktreff Anklang. So etwa beim Ehepaar Clauser: "Wir haben den Aufschwung der Reihe miterlebt und lieben den New-Orleans-Jazz. Dass so ausgezeichnete Bands verpflichtet werden, finden wir super", sagen die Wiescheider. Karnevalist Helmut Schoos lobt besonders die "gemütliche familiäre Atmosphäre und die gute Organisation durch die AIB". Den Oberscheidts, einem Ehepaar aus Hilden, gefällt, dass auch die Kinder unterhalten werden: "So können die Eltern Musik, Gespräche, Speis und Trank richtig gut genießen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Immigrath bruncht mit Jazz und Wohlgefühl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.