| 00.00 Uhr

Jecke Orden (3)
In Silber und Gold

Jecke Orden (3): In Silber und Gold
Der Mäuse-Orden des Richrather Karnevalsvereins Schwarz-Weiß 1977.
Der "Richrather Karnevalsverein Schwarz-Weiß 1977" verleiht im Gegensatz zu vielen anderen Karnevalsvereinen keine wechselnden Sessionsorden. Stattdessen gibt es einen silbernen Ehrenorden, der an besondere Mitglieder des Vereins oder verdiente Freunde und Förderer des Langenfelder Karnevals vergeben wird.

Jeder, der den "Orden in Silber" verliehen bekommt, erhält ihn nur ein einziges Mal. Seit der ersten Verleihung 1979/1980 ging der Ehrenorden etwa an Bürgermeister und Ehrenbürger. Außerdem hat sich seitdem die Tradition entwickelt und durchgesetzt, dass auch der amtierende Karnevalsprinz ein Exemplar verliehen bekommt.

In der Session 2001/2002 ist ein Orden hinzugekommen, allerdings für die jungen Vereinsmitglieder: der so genannte "RKV Mäuseorden" für die Kinder, die ihre Eltern bei den Karnevalsaktivitäten unterstützen. Jener wird mit wechselnden Motiven an aktive Karnevalistenkinder vergeben. Der dritte und jüngste Orden des Vereins hat sich seit 2013/2014 durchgesetzt. Er steht als Ehrung über dem silbernen Orden, glänzt in Gold mit roten Steinen. Dieser Orden wurde bisher nur an Gründungsmitglied Wilfried Wolter verliehen. ngel

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jecke Orden (3): In Silber und Gold


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.