| 00.00 Uhr

Monheim
In zwei Kneipen und an einem Auto hat es gebrannt

Monheim: In zwei Kneipen und an einem Auto hat es gebrannt
Der Inhaber der Pizzeria hatte den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr selber gelöscht. FOTO: Schüller
Monheim. In zwei Monheimer Gastwirtschaften hat es am Samstagabend gebrannt, verletzt wurde nach Angaben eines Feuerwehrsprechers aber niemand. In einer Pizzeria an der Krummstraße kam es gegen 20 Uhr aus ungeklärter Ursache zu einer Verpuffung im hierdurch beschädigten Pizzaofen. Der Inhaber selber löschte den Brand vor dem Eintreffen der Feuerwehr, die mit der Wärmebildkamera danach den Brandort auf Glutnester kontrollierte. In einer Gaststätte an der Friedrichstraße qualmte es auf der Toilette aus einem Mülleimer, in den wohl jemand eine Zigarette geworfen hatte. Auch hier war vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch Löschen die Gefahr beseitigt. Und noch ein Einsatz: Am Steglitzer Platz wurde am Sonntag gegen 2.45 Uhr auf dem Reifen eines Opel ein Feuer gelegt, das die Feuerwehr löschte.
(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: In zwei Kneipen und an einem Auto hat es gebrannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.