| 00.00 Uhr

Langenfeld
Jürgen von der Lippe gibt sich tierlieb

Langenfeld. Einen Witz mit Bart braucht niemand. Mit Vollbart kann er aber lustig sein. Besonders wenn er aus dem Gesichtspullover von Jürgen von der Lippe herausschießt. Am Samstag, 13. Mai, 20 Uhr, ist der Altmeister des gemütlichen, doch häufig genug auch hintersinnigen Humors in Langenfeld zu Gast. In der Stadthalle bietet der notorische Hawaiihemdträger eine Comedy-Lesung mit dem Titel "Der König der Tiere".

In der Show zum Buch und dem auch von Nora Tschirner und Max Giermann eingelesenen Hörbuch geht es unter anderem um den Kampf der Geschlechter, den lieben Gott und die heile wie unheile Welt. Der als Hans-Jürgen Hubert Dohrenkamp geborene Künstler von der Lippe verschaffte sich in den 70er Jahren als Gebruder Blattschuss Gehör ("Kreuzberger Nächte sind lang"), wurde in den 80er Jahren als Hausmeister im WWF-Club bekannt und später durch "So isses" sogar prominent. Karten für den Langenfeld-Auftritt kosten 27 und 30 Euro (VVK/AK). Vorverkauf in der Stadthalle und unter www.schauplatz.de.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Jürgen von der Lippe gibt sich tierlieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.