| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Jugend musiziert: Meike Vogt spielt auf Bundesebene

Langenfeld/Monheim. Beim Landeswettbewerb von "Jugend musiziert" in Detmold haben 49 Talente aus dem Kreis Mettmann erste bis dritte Preise für sich verbucht. 13 qualifizierten sich für den Bundeswettbewerb vom 12. bis 19. Mai in Kassel: Meike Vogt (Viola) aus Langenfeld, Natalie Kaiser (Violine; Mettm.), Florian Behlau (Akkordeon; Velb.) und Ricarda Weber (Pop-Gesang; Hi.); das Zupf-Trio Marie Witzki, Layla Harbi, Amina Harbi (Hi./D'dorf); das Hildener Zupf-Quartett Cedric Meysing, Annika Bendorf, Christian Owerdieck, Sebastian Mandl; Duo Thomas Yunfan Ziller (Posaune; Erkr.) und Momomi Gerstmann (Klavier; D'dorf).

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Jugend musiziert: Meike Vogt spielt auf Bundesebene


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.