| 00.00 Uhr

Monheim
Jugendliche zeigen beim Musicalabend ihr Können

Monheim. Das große Musical "Rheinheim" der städtischen Musikschule war 2015 ein großer Erfolg - auch die vielen Mitwirkenden waren begeistert. Also wurde Anfang 2016 eine Musicalausbildung bei der Musikschule ins Leben gerufen. Die etwa 20 teilnehmenden Jugendlichen erhalten einmal wöchentlich Gesangsunterricht und nehmen darüber hinaus einmal monatlich an Workshops teil, bei denen Schauspiel und Tanz unterrichtet werden. Die in den vergangenen Monaten erarbeiteten Ergebnisse können sich sehen lassen. Daher wird bei freiem Eintritt am Freitag zum ersten Musicalabend eingeladen. Beginn im Saal der Musikschule am Berliner Ring 9 ist um 19 Uhr.

An diesem Abend werden die Mitwirkenden Musical- und Film-Highlights, darunter Stücke aus Grease, Jesus Christ Superstar, Mamma Mia, der Zauberer von Oz, Arielle, Shrek oder Mary Poppins aufführen. "Die Zuschauer werden eine abwechslungsreiche Veranstaltung erleben, bei der die Jugendlichen neben gesanglichen auch tänzerische und szenische Akzente setzen", verspricht Musikschulleiter Georg Thomanek.

Im Publikum wird an diesem Abend auch der bekannte Komponist Felix Janosa (Ritter Rost) sitzen, der auch die Musik für Monheims Musical "Rheinheim" schrieb. Die Stadt Monheim hat ihn auch schon für das nächste Projekt engagiert. Das Musical wird den Titel "Elavia" haben. Und beim Musicalabend am 18. November macht er sich garantiert fleißig Notizen, wer für welche Rolle beim neuen Projekt besonders geeignet ist.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Jugendliche zeigen beim Musicalabend ihr Können


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.