| 00.00 Uhr

Monheim
Junge Segler üben im Mona Mare

Monheim: Junge Segler üben im Mona Mare
Kinder in Seglerausrüstung trainieren für die kommende Saison. Sie beginnt im April. FOTO: Verein
Monheim. Der Segelclub Monheim startet in die Saison. Geübt wird zunächst nicht unter freiem Himmel, sondern im Schwimmbad. Von Heike Schoog

Schwimmen, Tauchen, Knotenknüpfen unter Wasser: Mehr als 30 Segler vom Segelclub Monheim (SCMO) sind gerne auf dem und im Wasser. Im Mona Mare haben sie das Training aufgenommen, tauchen unter einem Segel hindurch, springen mit Schwimmweste vom Ein-Meter-Brett, retten in Seglerausrüstung gekenterte Wassersportler. Für 20 Segel-Kinder ist das Training sichtbar anstrengend. Sie zogen auch Erwachsene mit Schwimmweste aus dem Wasser.

Das Training ist Teil der Mitgliederausbildung im Segelclub. Im vergangenen Sommer haben sieben Kinder Segelscheine erworben. In diesem Jahr wollen die Segler neben dem Kindertraining auch eine Schulung für erwachsene Mitglieder anbieten. Denn in Monheim darf auch ohne Führerschein gesegelt werden, bestätigt Sportwart Lutz Möller, ein erfahrener Segler und Unternehmensberater aus Monheim. "Im Club steht sicheres Segeln im Vordergrund. Sicherheit ergibt sich aus guter Seemannschaft und Übung."

Der SCMO setzt auf die Begeisterung für die aktuelle Trendsportart. Auf dem Monheimer "See in der Stadt" wird deshalb für Segelscheine geübt bis zur Prüfung auf dem See. Derzeit pflegen die Wassersportler ihre Jollen und bereiten den Yachthafen für die Saison vor. Die Segler treffen sich wöchentlich und können es kaum erwarten, im April endlich die Segel für den ersten Törn zu setzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Junge Segler üben im Mona Mare


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.