| 00.00 Uhr

Monheim
Kadans-Neubau ist zu 70 Prozent vermietet

Monheim. Kaefer Construction zieht zum März nächsten Jahres ins Monberg Office.

Die zur Bremer Kaefer-Gruppe gehörende Kaefer Construction GmbH zieht ins Monberg Office. Das Unternehmen mit dem Schwerpunkt Innenausbau hat 800 Quadratmeter in der 4. Etage des Neubauprojektes der Kadans Real Estate angemietet. Das Neubauprojekt (4200 Quadratmeter Bürofläche insgesamt) ist mit diesem Abschluss bereits lange vor seiner Fertigstellung zu 70 Prozent vermietet.

"Die Suche nach einem neuen Standort erfolgte im Rahmen der erfolgereichen Unternehmensexpansion, die mit größerem Flächenbedarf verbunden ist", erläutert René Seib, Vermietungsspezialist des Düsseldorfer Maklerunternehmens Aengevelt, der das Objekt vermittelt hat. Kaefer Construction ist derzeit mit 28 Mitarbeiterin in einem Gebäude aus den 60er Jahren am Kielsgraben untergebracht. "In einem Gebäude ohne Brandschutz, Wärmedämmung kann man aber nicht gut hochwertigen Innenausbau verkaufen", sagt Abteilungsleiter Marc Ulke. Ausschlaggebend für die Anmietung waren daher die moderne technische Ausstattung und die effizienteren Raumstrukturen des Neubaus. Dennoch werde die auf Isoliertechnik spezialisierte Kaefer-Sparte "Industry" in dem alten Gebäude verbleiben.

Grundsätzlich sei auch klar gewesen, dass das Unternehmen in Monheim bleiben wolle, wo es schon seit Jahrzehnten ansässig sei. "Wir fühlen uns wohl hier und der neue Standort ist ja nur 500 Meter Luftlinie entfernt", so Ulke. Die niedrige Gewerbesteuer und die gute Verkehrsanbindung seien wichtige Wirtschaftsfaktoren, mit denen Monheim auftrumpfen könne, so Aengevelt-Sprecher Thomas Glodek. Kaefer-Construction will seine neuen Räume zum 1. März 2017 beziehen.

Die Abteilung "Construction" bietet seinen Auftraggebern den Ablauf von der Planung über das Projektmanagement bis zur Ausführung. Die Kunden kommen aus der Chemie-, der Hotelbranche, und dem Gesundheitswesen (Krankenhäuser). "Wir haben auch schon einiges mit Bayer gebaut", so Ulke. Der Einzugsbereich der Filiale erstrecke sich über die Rheinschiene und das Ruhrgebiet.

Ursprünglich war das 1918 gründete Unternehmen Kaefer auf die Lieferung von Materialien sowie Leistungen für die Isolierung von Schiffen spezialisiert. Heute liefert Kaefer weltweit professionelle Dienstleistungen für die Bereiche "Industry", "Marine & Offshore" und "Construction".

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Kadans-Neubau ist zu 70 Prozent vermietet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.