| 00.00 Uhr

Monheim
Kinder lernen Feuerwehr kennen

Monheim: Kinder lernen Feuerwehr kennen
Die Feuerwehr schult Kinder in Monheim: Markus Paikert (Mitte) zeigt, wie es geht. FOTO: ralph matzerath
Monheim. Landesentwicklungs-Gesellschaft (LEG) und Feuerwehr klären Monheimer Kinder im Berliner Viertel über Brandschutz auf. Von Heike Schoog

Der Parkplatz hinter dem LEG-Kundencenter an der Brandenburger Allee sieht aus wie eine Feuerwehrstation. Dorthin ist die Feuerwehr ausgerückt - allerdings in ungewöhnlicher Mission. Sie erklärt den Kindern aus der dortigen LEG-Siedlung nicht nur ihre Ausrüstung, sondern auch das richtige Verhalten im Brandfall. Besonders große Begeisterung weckt das Feuerwehrauto. Denn wann haben Kinder schon mal die Gelegenheit, ein solches Fahrzeug aus der Nähe zu begutachten oder gar auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen?

Die Kinder der LEG-Mieter aus dem Berliner Viertel sind beeindruckt von der Ausrüstung eines Feuerwehrmanns und haben schnell verstanden, wie groß die Verantwortung ist.

Damit sie in einer Notsituation klug reagieren und die Arbeit der Feuerwehr ein wenig erleichtern, bringen die Feuerwehrleute ihnen anschließend das richtige Verhalten im Brandfall bei. So proben die kleinen "Nachwuchs-Feuerwehrleute" einen Notruf bei der Leitstelle und auch, was sie zur Brandschutzprävention tun können. In einem Quiz können sie gleich beweisen, was sie von den Lektionen behalten haben. Die Kinder sind um kaum eine Antwort verlegen. Das bringt den Beteiligten nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch das gute Gefühl, dass jeder weiß, was im Brandfall zu tun ist.

Die große Hüpfburg und eine Kinderschmink-Aktion sorgen zusätzlich für fröhliche Gesichter.

Ziel der Aktion, die Feuerwehr und LEG regelmäßig gemeinsam anbieten, ist es, Brandschutzprävention und -erziehung zu fördern und das Bewusstsein für die Gefahr zu wecken, Kindern überlebenswichtige Strategien für den Ernstfall zu vermitteln.

Cornelia Hüneburg, Leiterin des LEG-Kundencenters Monheim, sieht neben dem großen Spaß für die Kleinen den Lerneffekt im Fokus: "Selbst viele Erwachsene wissen leider nicht, wie sie sich richtig im Brandfall verhalten sollen. Mit dieser Aktion, die wir seit einigen Jahren erfolgreich ausrichten, informieren wir schon den Nachwuchs. Die hier vermittelten Informationen werden für sie ein Leben lang nützlich sein."

In Monheim bewirtschaftet die LEG rund 3500 Wohnungen. Sie ist bundesweit das einzige Immobilienunternehmen, das im Rahmen seiner Maßnahmen zum Quartier- und Integrationsmanagement das gesamte Jahr hindurch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm für seine Mieter anbietet. Pro Jahr finden mehr als 150 Veranstaltungen in NRW statt. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren - bei allen Aktivitäten, welche die LEG organisiert, wachsen Nachbarschaften mehr zusammen. Im Angebot sind Mieterjubiläumsfeiern, Ausflüge, Grillfeste, Bastel- und Kochnachmittage, Hausaufgabenhilfe und vieles mehr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Kinder lernen Feuerwehr kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.