| 00.00 Uhr

Monheim/Langenfeld
Kinder singen gemeinsam Kirchenlieder

Monheim/Langenfeld: Kinder singen gemeinsam Kirchenlieder
Beim Kinderchortag in Monheim sangen Julius, Lucian und Pia Heuberger (v. l.) mit mehr als 100 anderen Teilnehmern Kirchenlieder. FOTO: RALPH MATZERATH
Monheim/Langenfeld. Mädchen und Jungen aus acht Pfarreien des Kreisdekanates Mettmann kamen in Monheim zusammen Von Viola Gräfenstein

Chorgesang hat am Samstag das Pfarrer-Franz-Böhm-Haus in Monheim erfüllt. Zur Mittagszeit proben Lucian (10) und Julius Heuberger (11) mit 98 anderen Kindern aus acht Pfarreien des Kreisdekanates Mettmann diverse Kirchenlieder. Fast alle stehen unter dem Motto "Komm, sei mein Gast!", sagt Regionalkantor Matthias Röttger. "Unser Kinderchortag möchte für diesen Themenbereich sensibilisieren. Die Flüchtlingsproblematik und die Ankunft von Asylbewerben beschäftigt insbesondere die Kirchengemeinden, die sich zum Teil vorbildlich engagieren."

Doch das Themenmotto des Kinderchortages, der seit 1995 alle drei bis vier Jahre jeweils in einer anderen Stadt des Kreisdekanats Mettmann und zum zweiten Mal in Monheim stattfindet, ist nicht alles. "Die Kinder sollen hier heute vor allem zusammen Spaß haben und etwas Neues lernen", sagt Ute Merten. Sie leitet verschiedene Chöre und hatte den Tag mitorganisiert.

Die Kinder proben in zwei Altersgruppen, von sechs bis zehn sowie von elf bis 14 Jahren. Fünf Chorleiter aus Monheim, Langenfeld, Düsseldorf-Unterbach, Essen-Kettwig, Ratingen, Velbert, Mettmann, Wülfrath und Erkrath begleiten die Kinder. Mehrere Eltern kümmern sich um die Mädchen und Jungen. "Ich bin heute Betreuerin und habe auch meine Söhne hierher gebracht. Singen ist einfach ein tolles Hobby, weil man alles hinter sich lassen kann und Musik entspannend ist", sagt Pia Heuberger aus Unterbach, die Mutter von Julius und Lucian.

Beide Söhne singen seit ihrem fünften Lebensjahr und sind noch immer begeistert dabei. Sohn Julius besucht sogar eine Singklasse auf dem Humboldt-Gymnasium in Düsseldorf. "Ich finde die Lieder gut, die wir singen", sagt der Elfjährige. Neben den Proben dürfen die Kinder auf dem gesamten Gelände an Spielangeboten mit Schwungtuchspielen, Basteleien oder an einem Tanzworkshop, teilnehmen, bevor alle zusammen das Erlernte in der Heiligen Messe um 17 Uhr mehrstimmig in der Pfarrkirche St. Ursula aufführen.

"Wir suchen dringend Nachwuchs und der muss nicht katholisch sein. Auch Flüchtlingskinder sind bei uns herzlich willkommen", sagt Matthias Röttger. Kinder für Chöre zu finden, sei wegen der Ganztagssituation von Schulen zunehmend ein Problem. "Die Kinder sind nach einem langen Schultag oftmals müde." Zum Glück gebe es aber noch Eltern, die das Singen ihrer Kinder unterstützen, und das zahlt sich aus. Julius Heuberger: "Singen macht einfach Spaß."

Wer sich für eine Kinderchorleitung interessiert, kann sich bei Matthias Röttger unter der Telefonnummer: 02104-74671 melden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim/Langenfeld: Kinder singen gemeinsam Kirchenlieder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.