| 00.00 Uhr

Monheim
Kindertag ist die Bühne für Spiel, Spaß und Infos

Monheim: Kindertag ist die Bühne für Spiel, Spaß und Infos
Wie dieser Jongleur trugen viele Akteure zur guten Laune bei. FOTO: rm-
Monheim. Bei strahlendem Sonnenschein hatten Mädchen und Jungen beim 13. Kindertag gestern viel Spaß. Auf dem Grünstreifen an der Brandenburger Allee boten Vereine und Institutionen Spiel- und Bastelaktionen, informierten zudem über ihre Arbeit. Auf der großen Bühne gab es sechs Stunden lang handgemachte Musik für Jung und Alt, unter anderem von der Bielefelder Kinderrock-Band "Randale" und der Band "RIM" der Jugendmusikschule. Von Thomas Peter

Spektakulär machte die Freiwillige Feuerwehr auf sich aufmerksam. Sie hatte einen LF-20 Katastrophenschutzwagen und einen 30-Meter-Drehleiterwagen aufgebaut. Markus Paikert erklärte bei Interesse, wie die Technik funktioniert. Der Katschutz-Wagen verfügt über mehrere Dutzend Schläuche und zwei Pumpen, mit denen Löschwasser über große Distanzen bereitgestellt werden kann. Ein eigener Stromerzeuger ist auch mit an Bord, um bei Dunkelheit die Beleuchtungsanlage zu versorgen, außerdem noch Atemschutz- und Verkehrswarngeräte. Er gleicht einem riesigen Schweizer Taschenmesser auf vier Rädern. "Im Herbst hoffen wir mit einer Kinderfeuerwehr starten zu können", berichtet Paikert.

Das bei Kindern und Jugendlichen beliebte Stockbrot wurde gleich an mehreren Ständen gebacken. Im schwarzen Zelt der Pfadfinder-Jungenschaft "Gralsritter" hielten die Kinder ihre mit Hefeteig umwickelten Holzstäbe über die Glut, der Rauch konnte über ein Loch in der Decke gut abziehen. Am Tisch nebenan wurden Holzmedaillen gebastelt. Die DLRG Monheim schminkte Kinder, ließ sie Schweimmenten angeln und präsentierte ihr Hochwasserboot, das sonst in Katastrophengebieten oder auf dem Rhein zum Einsatz kommt. "Wir bieten auch Schwimmkurse im Mona Mare an, wo man vom Seepferdchen bis zum Rettungsschwimmer Gold alle Zertifikate erwerben kann", erklärte Jugendvorsitzender Florian Droß.

Abenteuerspielplatz und der Waldkindergarten MoWaKi ließen Kinder in der Natur forschen, bauen und spielen. Der Waldkindergarten bietet wie ein normaler Kindergarten pädagogische Betreuung von montags bis freitags, nur eben unter freiem Himmel. Der Abenteuerspielplatz auf dem Grünzug an der Kapellenstraße sei mittlerweile ein richtiges Dorf, berichtet der pädagogische Leiter Christoph Heider-Wiesner. An der Kapellenstraße findet der Kindertag normalerweise statt, musste wegen der Bauarbeiten ins Berliner Viertel ausweichen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Kindertag ist die Bühne für Spiel, Spaß und Infos


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.