| 00.00 Uhr

Langenfeld
Kirchenchor Cäcilia wird 60 Jahre alt

Langenfeld: Kirchenchor Cäcilia wird 60 Jahre alt
Der Kirchenchor Cäcilia an St. Mariä-Himmelfahrt singt in der Messe. FOTO: Foto privat
Langenfeld. Die Gemeinde feiert mit einer Festmesse und anschließendem Frühstück.

Mit einer Festmesse um 9.30 Uhr soll am Sonntag, 10. September, das 60-jährige Bestehen des Kirchenchors "Cäcilia" St. Mariä-Himmelfahrt gefeiert werden. In der katholischen Kirche St. Mariä-Himmelfahrt an der Hardt gibt es anschließend ein Gemeindefrühstück im Pfarrheim. Die Langenfelder Weik-Stiftung unterstützt das Fest. Der Chor singt unter der Leitung von Dr. Albert Evertzwährend der Messe Werke von W. A. Mozart.

Nachdem 1956 die Pfarrkirche an der Hardt eingeweiht wurde, fand einige Monate später - im Januar 1957 - auf Bestreben des damaligen Pfarrers Bernhard Hegenberg die Gründungsversammlung des Kirchenchores "Cäcilia" St. Mariä-Himmelfahrt statt. Der heutige Chorleiter Evertz blickt auf die Chorgeschichte zurück: "Unser Chor an der Hardt hat sich in den 60 Jahren eine große Spannbreite an Messen und Motetten der Kirchenmusik erworben. Mit besonderer Begeisterung singt der Chor immer wieder die Werke von Mozart und Haydn. Ziel der Chorarbeit ist es, durch die Musik den Glauben an Gott in der heutigen Zeit lebendig werden zu lassen." Einer der musikalischen Höhepunkte des Cäcilienchores war die Aufführung von Joseph Haydn's "Die Schöpfung", im Jahr 1974 - gemeinsam mit dem Musikverein Langenfeld, dem Quartettverein Gladbach und dem Männerchor 1860 Reusrath in der Langenfelder Stadthalle. Das Jubiläum zum 50-jährigen Bestehen des Hardter Kirchenchores war in den letzten Jahren das herausragende Ereignis.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Kirchenchor Cäcilia wird 60 Jahre alt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.