| 00.00 Uhr

Monheim
Kita St. Johannes hat einen neuen "Sandsee"

Monheim. Bei der Neugestaltung des Außenbereichs packten alle mit an: Erzieherinnen, Eltern und Kinder.

Der Kindergarten St. Johannes an der Friedenauer Straße hat kürzlich sein neugestaltetes Außengelände eröffnet. Das Besondere: Neben professionellen Gartenbauern packten auch Eltern, Kinder und Erzieherinnen mit an. Zur Eröffnung erteilte Pfarrer Burkhard Hoffmann Gottes Segen, und der kita-eigene Kinderchor stimmte passenden Lieder an.

Geschaffen wurde ein großer naturnaher Spielbereich für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren. In den Sommerferien wurden die alten Geräte abgerissen und der "Sandsee" angelegt.

Später haben dann rund 25 Eltern und Mitarbeiter der Kita an zwei Tagen unter der professionellen Anleitung von Jens Jürgensen, Landschaftsgärtner der Firma "Gartenspielplatz" aus Detmold, die verschiedenen Rollenspielecken, Kletter- und Bewegungsbereiche sowie eine Wassermatschanlage errichtet. Dank dieses ehrenamtlichen Engagements konnten die Kosten stark reduziert werden. Die Restfinanzierung wurde vom Träger der Einrichtung, dem Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer (SKFM), übernommen.

Susanne Skoruppa, Leiterin der Kita, war denn auch voller Lob über diesen freiwilligen Einsatz. "Man hat einfach erlebt, dass es allen Freude gemacht hat zu sehen, wie durch das eigene Mitwirken so etwas Wundervolles entsteht", sagte die Erzieherin.

Und die Kinder waren erst recht begeistert von den neuen Spielmöglichkeiten. "Wenn man selbst die Hand beim Aufbau der Geräte anlegt, geht man auch anders mit ihnen um", ist sich die Kita-Leiterin sicher.

Weitere Informationen über den SKFM Monheim findet man im Internet unter www.skfm-monheim.de.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Kita St. Johannes hat einen neuen "Sandsee"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.