| 14.56 Uhr

Langenfeld
Kleintransport und Container brennen ab

Langenfeld. Zu mehreren Einsätzen musste die Feuerwehr Langenfeld in der Nacht zu Sonntag ausrücken. Nach einem Fehlalarm ging es anschließend zu einem Unfall und zwei Bränden. 

Gegen 23.15 Uhr schlug eine Brandmeldeanlage in einem Gebäude an der Kölner Straße an, es war glücklicherweise ein Fehlalarm. Noch auf dem Weg zurück zur Wache entdeckten die Einsatzkräfte einen Verkehrsunfall in der Kreuzung von Düsseldorfer Straße/Knipprather Straße. Ein zufällig anwesender Feuerwehrmann leistete bereits Erste Hilfe. Der schwerverletzte Fahrer eines der drei beteiligten Autos wurde durch den Rettungsdienst in ein Düsseldorfer Klinikum gebracht. Die anderen beiden Fahrer wurden leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Gegen 3.21 Uhr ging der nächste Alarm ein: Auf der Schneiderstraße brannte ein Kleintransporter in voller Ausdehnung. Nach den Löscharbeiten wurde das Pulvertanklöschfahrzeug um 4.09 Uhr zu einem brennenden Müllcontainer am Alten Kirchweg gerufen. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits auf einen Zaun, sowie einen Strauch übergegriffen. Mit Hilfe eines C-Rohres war der Brand schnell gelöscht.

(irz)