| 00.00 Uhr

Langenfeld
Kopernikus-Schüler starten in Projektwoche

Langenfeld. Die Langenfelder Realschule begeht ihr Jubiläum mit Festakt, Schulfest und Ehemaligentreffen.

Mit einer "Umarmung" der Schule sind die Schüler der Langenfelder Kopernikus-Realschule in die Projektwoche zum 50-jährigen Bestehen der Einrichtung gestartet. Dazu bildeten die Kinder und Jugendlichen mit ihren Lehrern eine Kette - insgesamt rund 600 Menschen. Sie reichten das Logo der Schule von Hand zu Hand weiter, so dass es gleichsam wie ein Satellit um die Schule kreiste.

Noch bis Freitag dreht sich in mehr als 20 Projekten alles rund um die Zahl 50 sowie um mit der Schule verwandte Themen - etwa den Astronomen Nikolaus Kopernikus (1473-1543). Die Projekte umfassen etliche Schulfächer: von Naturwissenschaften über künstlerische Auseinandersetzungen bis hin zu geschichtlichen Themen. Zum Festakt am Freitag ab 18 Uhr werden viele ehemalige Lehrer sowie Vertreter von Stadt und Bezirksregierung erwartet. Auf dem Schulfest am Samstag ab 13 Uhr präsentieren die Schüler die Ergebnisse der Projektwoche. Um 16 Uhr beginnt das große Ehemaligentreffen.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Kopernikus-Schüler starten in Projektwoche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.