| 00.00 Uhr

Langenfeld
Kopernikus-Schüler stellen in der Stadtbibliothek aus

Langenfeld. In der Langenfelder Stadtbibliothek ist gestern eine Kunstausstellung mit Werken von Kopernikus-Realschülern eröffnet worden. Bis zum 10. Dezember präsentiert die Bücherei ein Spektrum von Ergebnissen aus dem Kunstunterricht. Die Jahresschau trägt den Titel "KoperniKunst". Die Arbeiten stammen aus verschiedenen Jahrgangsstufen und der Schulgestaltungsklasse. Deren primäre Aufgabe ist es, Projekte für, an und in der Schule künstlerisch zu verwirklichen und so das eigene Lernumfeld mitzugestalten.

Das aktuelle Projekt nennt sich "Pop-Art-Fotos des Schulgebäudes". Es entstand für den Verwaltungstrakt der Realschule und ist für das allgemeine Publikum am Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 10 bis 13 Uhr, im Schulgebäude an der Immigrather Straße 61 zu sehen.

Weitere Themenbereiche der ausstellung in der Stadtbibliothek sind "Zeichnen mit Draht", "Persönliche Werte", "Zentralperspektive, Architektur und Buchstaben", "Übereckperspektive", "Zimmer im Karton" und "Schuhdesign".

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek, Hauptstraße 131, besichtigt werden: Dienstag und Freitag, 9-19 Uhr, Mittwoch und Donnerstag, 14-19 Uhr, Samstag, 10-14 Uhr.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Kopernikus-Schüler stellen in der Stadtbibliothek aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.