| 00.00 Uhr

Langenfeld
Kunst-Sommer mit vielen Workshops

Langenfeld: Kunst-Sommer mit vielen Workshops
Alexander Beck machte den Auftakt mit einem offenen Atelier. FOTO: KVL
Langenfeld. Noch bis Mitte September bietet der Kunstverein Langenfeld Kurse und Exkursionen an.

Kunst zum Genießen, aber auch die Gelegenheit, selbst zum Künstler zu werden - dies bietet der Kunstverein Langenfeld (KVL) im "Kunst-Sommer 2016", der noch bis Mitte September läuft.

Insgesamt sechs Workshops für Erwachsene veranstalten die KVL-Künstler zu unterschiedlichen künstlerischen Techniken an. Der zur Acrylmalerei fand bereis statt, es folgen unter anderem noch Kurse zu chinesischer Tuschemalerei (20. August), zur Karikatur (21. August) und zur Bildhauerei (27./28. August). Zudem vermittelt Kai Hackemann die Email-Technik, eine sehr geschätzte alte Kunsttechnik, die geradezu leuchtende Bilder hervorbringt.

Ab kommendem Montag steht der Nachwuchs im Mittelpunkt, wenn die Künstler zur Kinder-Kunst-Woche einladen. Geboten wird Drucken, Malen und Bildhauern unter fachkundiger Anleitung. Die Ergebnisse sollen sich wie immer wieder sehen lassen können.

Wer sich der Kunst in Form der Betrachtung widmen möchte, der hat dazu Gelegenheit bei einer Exkursion zum Skulpturenpark Waldfrieden nach Wuppertal am Mittwoch, 31. August. Am Mittwoch, 14. September, geht es zudem zu der Düsseldorfer Ausstellung mit Fotokunst von Andreas Gursky.

Zudem weist der Kunstverein auf seine aktuelle Ausstellung mit Werken von Romain Burgy hin. Der in Algier geborene Künstler zeigt unter dem Titel "Stadt - Leben" farbenfrohe Gemälde, deren Comicstrip-Ästetik an die Pop Art erinnert.

Burgys Menschen, Gebäude und Stadtlandschaften sind bunt und freundlich. Dabei bestimmt die Grundfarbe Blau seine Werke. Blau steht für Himmel und Wasser, die Farbe symbolisiert Hoffnung und Harmonie.

Zur Finissage am Sonntag, 21. August, 17 Uhr, hält Romain Burgy einen Vortrag zum Thema "Kunst und Architektur".

Die Schau im Kunstraum des Kulturzentrums, Hauptstraße 135, ist geöffnet dienstags, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr, donnerstags von 15 bis 20 Uhr sowie sonntags von 15 bis 18 Uhr.

Traditionell begonnen wird der Kunst-Sommer im Kunstverein mit einem offenen Atelier. Diesmal war KVL-Künstler Alexander Beck, der sich über reichlich Publikum freute.

Weitere Informationen zum Kunst-Sommer gibt's unter Telefon 02173 1618890 oder www.kunstverein-langenfeld.de.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Kunst-Sommer mit vielen Workshops


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.