| 00.00 Uhr

Langenfeld
Kunstwerkstatt öffnet in den Ferien

Langenfeld. Das Programm der Jugendkunstschule umfasst Malerei, Tanz und Bildhauerei. Von Dorian Audersch

Ab jetzt ist das neue Programmheft der Jugendkunstschule (JuKu) erhältlich. Druckfrisch präsentieren sich die Angebote für Kinder und Jugendliche auf rund 50 Seiten. Verantwortlich für das Programm ist die Museumspädagogin Suyin Scheid-Hennig. Neu im Angebot sind unter anderem die Kurse "Freies Malen", "Tierskulpturen aus Holz" sowie "Jazz- und Modern Dance".

Für kunstinteressierte Jugendliche steht ebenfalls Einiges zur Auswahl. Neben den beliebten Ölmalereikursen bietet die JuKu unter anderem einen Filzkurs und einen Malkurs unter dem Motto "Van Goghs Sternennacht" an.

Abwechslungsreich ist auch das Programm für die Herbstferien: Der bisher beliebte Kursus "Dance for Pänz" ist auch in diesem Jahr wieder geplant.

Das Ferienprogramm reicht darüber hinaus von der "Möbelwerkstatt" über Nähkurse für die ganz persönliche Tasche, bis hin zum Skulpturenworkshop "Kann man Bilder hauen?" in der Wasserburg Haus Graven. Auch für Kinder und Jugendliche ab 10 oder 12 Jahren bietet die JuKu in den Herbstferien Programm mit Tanz, Modedesign, Öl- und Tuschemalerei. In den Weihnachtsferien gibt es ebenfalls viele spannende Workshops und Kurse - nicht zuletzt, um Geschenke in letzter Minute zu gestalten.

Das Programmheft liegt ab sofort in Rathaus, Kulturzentrum, Haupstraße 131, der Stadtbibliothek und weiteren bekannten Orten in der Stadt aus. Das gesamte Programm ist zusätzlich im Internet und auch als Flipbook verfügbar.

Die Kurse können ab sofort gebucht werden. Weitere Informationen und Anmeldungen gibt es bei der Volkshochschule im Rathaus, Zimmer 005, über die Rufnummern 794-4555/-4556 und online unter www.vhs-langenfeld-programm.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Kunstwerkstatt öffnet in den Ferien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.