| 00.00 Uhr

Langenfeld
Lackierer scheitert mit Klage gegen Handwerkskammer

Langenfeld. An einem Formfehler ist jetzt beim Verwaltungsgericht die Klage eines Lackierers gescheitert, der bei einer Meisterprüfung der Handwerkskammer durchgefallen war. Wegen einer ausgeprägten Lese- und Rechtschreibschwäche hätte er mit mehr Zeit für seine Meisterprüfung rechnen dürfen, so der Kläger. Die Handwerkskammer wies das zurück. Man komme Legasthenikern genug entgegen, zudem sei ihm schon vor der Prüfung mitgeteilt worden, dass man ihm keinen zusätzlichen Nachteilsausgleich einräumen werde.

Dass der Mann trotzdem versucht hatte, die Prüfung zu schaffen, erwies sich nun als Fehler. Das Gericht betonte, er hätte nach Verweigerung des zusätzlichen Nachteilsausgleichs direkt protestieren müssen. Weil er das nicht tat und durchfiel, sei der Protest aussichtslos. Der Maler zog die Klage zurück.

(wuk)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Lackierer scheitert mit Klage gegen Handwerkskammer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.