| 16.14 Uhr

Langenfeld
Ladendieb schlägt Praktikant und flüchtet

Langenfeld. Mit Tabak im Wert von rund 40 Euro ist am Montagmittag ein Ladendetektiv aus einem Verbrauchermarkt an der Rheindorfer Straße geflüchtet. Zwei Mitarbeiter des Geshäfte versuchten den Täter aufzuhalten.

Ermittlungen der Polizei zufolge hatten der Ladendetektiv und ein Praktikant beobachtet, wie ein Mann mehrere Pakete Tabak einsteckte und das Geschäft verlassen wollte. Als sie den Mann dann im Ausgangsbereich darauf ansprachen, schlug dieser um sich.Der Praktikant wurde dabei im Gesicht getroffen, der Täter flüchtete.

Der Dieb wird auf 25 bis 30 Jahre geschätzt und ist etwa 1,80 Meter groß. Zur Tatzeit war er mit Jeanshose und grauer Jacke bekleidet und trug eine dunkle Kappe.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6510, jederzeit entgegen.

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.