| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfeld baut Kinderbetreuung aus

Langenfeld. Zahl der Kita-Plätze soll ab dem Sommer von jetzt 1916 auf 1980 steigen, auch Tagespflege steigt an.

Die Zahl der Betreuungsplätze in Kindertagesstätten steigt weiter an. Nach Angaben von Fachbereichsleiter Ulrich Moenen besuchten nach der aktuellen städtischen Statistik im Dezember 1916 Mädchen und Jungen eine Kita in Langenfeld. Diese Zahl übersteige die im August 2017 festgeschriebene Planzahl von 1870 Plätzen für das laufende Kita-Jahr um 46. Auch die Zahl der von Tageseltern betreuten Mädchen und Jungen liege mit 179 im Dezember über der im August '17 genannten Zahl von 135 Plätzen in der Tagespflege. Und im kommenden Kindergartenjahr nach den Sommerferien werden laut Moenen in beiden Bereichen die Zahlen weiter steigen.

Der Fachbereichsleiter widerspricht damit dem in einer RP-Grafik vom vergangenen Mittwoch auf der Grundlage von Zahlen des Landesjugendamts Rheinland genannten Rückgang. Zu der fürs Kindergartenjahr 2018/19 in der Grafik genannten Zahl von 1935 Kitaplätzen müssten noch 45 weitere hinzugezählt werden, die im ehemaligen Kunsthaus Wiescheid und in der Kita Gieslenberger Straße geschaffen werden. Moenen: "Zusammen mit 190 Plätzen in der Tagespflege hat Langenfeld zum neuen Kita-Jahr nach unserer Planung dann insgesamt 2170 Betreuungsplätze."

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfeld baut Kinderbetreuung aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.