| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfeld plant mit 1,9 Millionen Euro Überschuss

Langenfeld. Einen Überschuss von 1,9 Millionen Euro weist der Entwurf für den Langenfelder Haushalt 2018 auf, den Stadtkämmerer Detlev Müller und Bürgermeister Frank Schneider (CDU) in der heutigen Ratssitzung einbringen werden.

"Unsere Finanzsituation sieht gut aus", meinte Schneider gestern vor Journalisten. Die für das laufende Jahr als Gewerbesteuereinnahmen eingeplanten 50 Millionen Euro würden um rund 17 Millionen Euro übertroffen und die Zahlungen in den Kommunalsoli zugunsten überschuldeter NRW-Städte fallen weg. Es ist übrigens Müllers letzte Etatrede. Ende Januar geht der Kämmerer in Pension.

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfeld plant mit 1,9 Millionen Euro Überschuss


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.