| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfeld-Trikot jetzt auch in XXL

Langenfeld. Extrastarke Fußballfans können mit breiter Brust ins Achtelfinale gehen.

Markus Kalke ist einer der größten Fußballfans im Langenfelder Rathaus. Und das wortwörtlich: Der Mann vom städtischen Ordnungsdienst misst 1,90 Meter. Trotzdem ist er nicht zu groß für sein Gewicht. Deshalb freut sich Kalke über eine Sortimentserweiterung im Bürgerbüro: Auf Wunsch etlicher obelixartiger Langenfelder gibt es das posthornstädtische "Deutschland-Trikot" jetzt auch in XXL. Vorteil: Die "Langenfeld-Skyline", die auf dem Rundhals-Shirt prangt, kommt so noch besser zur Geltung. Und: Man erhält mehr Trikot pro Euro. Denn es kostet 7 Euro und damit genauso viel wie ein Shirt in S, M, L oder XL.

Die nächstbeste Gelegenheit, die Skyline zur Schau zu tragen, gibt es am Sonntag beim EM-Achtelfinalspiel gegen die Slowakei (Anstoß 18 Uhr). Public Viewing ist wie immer bei Deutschland-Spielen in der Stadthalle, Hauptstraße 129. Obwohl es bei Fußballübertragungen eigentlich ohnehin jugendfrei zugeht, schafft die veranstaltende Schauplatz GmbH eigens eine Fanzone für Familien. Dafür öffnet die städtische Kulturtochter neben dem großen zusätzlich auch den kleinen Saal. Einlass ist ab 16.30 Uhr. Eintritt frei.

Derweil freut sich Bürgermeister Frank Schneider, einst selbst ein ambitionierter Amateur-Fußballer, dass in sämtlichen Partnerstädten noch mitgefiebert werden kann bei der EM: "Ob Polen (Gostynin), Italien (Montale), Frankreich (Senlis) oder Irland (Ennis) - alle haben es ins Achtelfinale geschafft." Theoretisch seien insgesamt drei Begegnungen mit Deutschland drin.

Großbritannien wiederum soll Langenfelds EU-Mottoland 2017 werden. Ob es dabei bleibt oder gegebenenfalls Spanien einspringt, stand gestern bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfeld-Trikot jetzt auch in XXL


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.