| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfelder Firma erhält Preis

Langenfeld. "Bits-to-dots" gilt als Leuchtturm-Unternehmen der Wirtschaft von morgen.

Im Wettbewerb "NRW-Wirtschaft im Wandel" hat die Expertenjury unter Schirmherrschaft von Wirtschaftsminister Garrelt Duin herausragende Unternehmen, die den Strukturwandel zu einem zukunftsstarken Wirtschaftsstandort symbolisieren, gesucht. Ein Preisträger ist die seit 2009 in Langenfeld ansässige Firma "bits-to-dots". Sie fertigt Muster und Prototypen im Verpackungsbereich. Internationale Kunden und große deutsche Markenartikelproduzenten lassen an der Otto-Hahn-Straße Muster-Verpackungen realisieren; Schwerpunkte sind Süßigkeiten und Hygieneartikel. "Neue Produkte müssen als attraktiv empfunden werden, vom ersten Spot in der TV-Werbung bis zur dutzendfachen Präsentation im Supermarktregal" erklärte die Chefin Andrea Berrenbaum. Die "Mocks"- so der Fachausdruck für die Dummys - werden in über 70 Länder exportiert. Die Prototypen entsprechen in der Optik und Haptik der späteren Originalauflage

Das Unternehmen setzt mit zwölf Mitarbeitern eine Mischung aus traditionellen Handwerk und neuer Technologie ein. 2014 wurden das Unternehmen "Digitaldrucker des Jahres". Am 2. September kommen erhaltne die Preisträger in Düsseldorf ihre Auszeichnung.

"Bits-to-dots" wurde in Solingen gegründet.

(mmo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfelder Firma erhält Preis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.