| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfelder kochen wie in Kamerun

Langenfeld: Langenfelder kochen wie in Kamerun
FOTO: VHS Langenfeld
Langenfeld. Wem so gar nicht der Sinn nach Fasten steht, wer vielmehr einmal neue kulinarische Welten erobern möchte, dem bietet die Volkshochschule am morgigen Freitag und am 23. Februar Gelegenheit. "Taste of africa - So kocht Kamerun" heißt ein Seminar, das an zwei Tagen, 18 bis 21.45 Uhr, im Kulturzentrum, Hauptstraße 133, stattfindet. In Deutschland ist die afrikanische Esskultur noch wenig bekannt - dabei ist die Küche vielfältig, raffiniert und köstlich. Mit frischen Zutaten und aromatischen Gewürzen zaubern die Teilnehmer des Kochkurses verschiedene kamerunische Köstlichkeiten. Unter sachkundiger Anleitung bereiten sie Speisen wie Verrine mit Mango, Avocado und Garnelen, Fisch-Suppe mit fein-aromatischen Würzblättern und Maniok zu. Zum Nachtisch lockt Tarte et banane caramelisée au Rhum. Der Kursus versprich auf jeden Fall einen Ausflug in die Welt der feinen Gewürze und exotischen Spezialitäten. Er kostet 43,60 Euro. (zuzügl. einer Lebensmittelumlage).

Anmeldung (Kurs-Nr. 4801) bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus-Zimmer 005, Telefon 02173 794-4555/-4556; www.vhs-langenfeld.de.

(elm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfelder kochen wie in Kamerun


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.