| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfelder Postkutsche am Donnerstag im Fernsehen

Langenfeld. Wie war das vor 200 Jahren, als Reisende mit der Postkutsche fuhren? Einen Eindruck davon vermittelt der Fernsehbeitrag "Auf der alten Poststraße - Von Kleve nach Porta Westfalica". In der Hauptrolle: die gelb-schwarze Postkutsche der Kutschen- und Fahrsportfreunde Langenfeld. In weiteren Rollen: acht Langenfelder. Am kommenden Donnerstag, 14.15 bis 15 Uhr, wiederholt das NDR-Fernsehen diese Folge in der Reihe "Bilderbuch Deutschland". Erstmals ausgestrahlt wurde der Beitrag vor zehn Jahren.

"Drei Tage waren wir auf dem Teilstück des ehemaligen Postcours von Kleve/Königsberg bis zur Porta Westfalica unterwegs", erinnert sich der damalige Vereinsvorsitzende Horst Küppers aus Reusrath. "Es waren anstrengende Tage, doch es hat uns auch viel Freude bereitet." Mit Küppers und seiner Frau Marlies fuhren sechs weitere Kutschenfreunde in historischen Kostümen mit: Friedhelm Schmidtkord, Randolf Ohly als preußischer Postillion und seine Frau Ute mit ihren drei Kindern.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfelder Postkutsche am Donnerstag im Fernsehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.