| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfelder Sparkasse wird zur Disco für Behinderte

Langenfeld. Mitarbeiter der Stadt-Sparkasse Langenfeld haben bei einem "sozialen Tag" einen Disco-Abend für Menschen mit Behinderung organisiert. Ein kleines Jubiläum, denn schon zum fünften Mal schlüpften die Kommunalbanker dafür in die Rollen von Barkeeper, DJ und Entertainer.

Eine Lichtanlage tauchte die Räumlichkeiten der Sparkasse in bunte Farben. "Uns allen liegt der Tag sehr am Herzen", sagte Sparkassen-Vorstand Stefan Noack, während er hinter der Theke die ersten Cocktails mixte. "Denn ein Gang in die Disco ist für die Mitarbeiter der WFB oftmals eine Ausnahme und daher etwas ganz Besonderes." Seine Kollegen hatten die Räume in eine richtige Party-Location verwandelt. Es wurde dekoriert, professionelles Licht aufgebaut, eine Sound-Anlage aufgestellt - sogar eine echte Discokugel hing von der Decke.

Es dauerte nach der Eröffnung nicht lange, bis sich die ersten Gäste zu ihren Lieblingsliedern auf die Tanzfläche wagten. "Wir haben extra im Vorfeld die Wunschlieder abgefragt, damit wir heute auch wirklich alle Lieblingssongs da haben", erklärte DJ Michael Oellnisch. Da das viele Tanzen natürlich hungrig macht, schmierten die Sparkassen-Mitarbeiter im Vorfeld fleißig belegte Brötchen für den Snack zwischendurch. Zu späterer Stunde, nachdem der Andrang an der Theke nachgelassen hatte, mischten sie sich unter die feiernden Gäste. Alle freuen sich schon jetzt auf das Event im nächsten Jahr.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfelder Sparkasse wird zur Disco für Behinderte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.