| 00.00 Uhr

Langenfeld
Langenfelderin liest aus ihrem Organspende-Roman

Langenfeld. Zum dritten Mal ist am heutigen Dienstag die Autorin Jane Oswald auf dem "Grünen Sofa" in Haus Arndt am Marktplatz zu Gast. Die Langenfelderin liest aus ihrem neuen Roman "Irgendwann ist anders" (Chili-Verlag). Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass ab 19 Uhr. Eintritt frei. Oswald erzählt in ihrem zweiten Roman vom Leben zweier junger Frauen, die beide an einer lebensbedrohlichen Krankheit leiden. Berührend zieht sich wie ein roter Faden das Thema "Liebe" durch die Zeilen, die innige Beziehung zwischen den Hauptfiguren, die das gemeinsame Schicksal verbindet.

Von symbolhafter Kraft ist dabei das Thema Organspende. Hoffnungsvoll die Liste, die verspricht, vielleicht einmal ein normales Leben zu führen . . . Der Autorin geht es - so der Veranstalter, die Künstlergruppe Falter - nicht darum, die Menschen zu überreden, sich einen Organspendeausweis zuzulegen. Dies müsse jeder selbst entscheiden. Oswald wolle aber für das Thema sensibilisieren.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Langenfelderin liest aus ihrem Organspende-Roman


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.