| 00.00 Uhr

Langenfeld
Lebenshilfe-Teestube ist jetzt an der Hardt

Langenfeld: Lebenshilfe-Teestube ist jetzt an der Hardt
Zum Basteln der Martinslaternen gibt es in der Teestube der Lebenshilfe warme oder kalte Getränke und etwas Obst. FOTO: Steinbrücker
Langenfeld. Wöchentliche Treffs von Menschen mit und ohne Behinderung im Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt

Die Lebenshilfe hat für die wöchentlichen Treffs von Menschen mit und ohne Behinderung ein neues Domizil gefunden. Weil die bisher genutzten Containerbauten Auf dem Sändchen demnächst abgerissen werden, hatte der Verein eine neue Bleibe gesucht. Die katholische Kirche St. Mariä Himmelfahrt gewährt der Lebenshilfe-Teestube ein neues Dach über dem Kopf. Die Treffen sind an jedem Donnerstagnachmittag von 16 bis 18 Uhr im Pfarrheim an der Hardt.

"Die Räumlichkeiten hier sind für unsere Weihnachts- und Karnevalsfeiern von der Größe her sehr geeignet", sagt Claudia Bierhoff aus dem Teestuben-Team. Mit ihr kümmern sich dort Kordula Eller, Susanne Brinkmann, Natalie Schulze und Heidrun Haagmans um die Gäste. "Wir werden dort mit unseren Besuchern sehr gut feiern können", merkt Eller an und die anderen Damen des Teams stimmen ihr zu. Gleich am ersten Nachmittag gab es einen regen Besuch. "Wir basteln die Laternen für St. Martin, sie bestehen aus zwei Seiten- und einem Mittelteil", erzählt Claudia Bierhoff. "Ich habe meine schon fertig", freut such Besucherin Charlotte und beschäftigt sich mit einem Puzzle. Auch andere Besucher mögen ebenfalls Puzzles, einige sind mit Kniffel oder anderen Spielen beschäftigt.

Nach der Ankunft bekommen die Besucher Kaffee, Tee oder Saft serviert und eine Portion Vitamine, bestehend aus Bananen und Äpfeln. "Wenn Not an der Frau ist, helfen meine Töchter Julia und Annkatrin aus, denn wir brauchen jede Hand", berichtet Bierhoff. Am 16. November wird die offizielle Einweihung der neuen Teestube und St. Martin gefeiert. Bis dahin sind sicher auch alle Laternen fertig.

Nähere Informationen gibt es bei Stefan Stahmann, Leiter des Lebenshilfe-Wohnverbundes Langenfeld-Monheim, Tel. 02173 - 49978-0, stefan.stahmann@lebenshilfe-mettmann.de.

Teestube der Lebenshilfe an jedem Donnerstag von 16 bis 18 Uhr, Pfarrheim St. Mariä Himmelfahrt, Hardt 68, Eingang Am Brückentor

(jste)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Lebenshilfe-Teestube ist jetzt an der Hardt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.