| 00.00 Uhr

Langenfeld
Lichterzug meldet Rekord-Beteiligung

Langenfeld. Der abendliche Zoch in Reusrath startet am Sonntag um 18.11 Uhr. Allein sieben Kapellen ziehen mit.

32 Gruppen mit insgesamt etwa 800 Teilnehmern - der Reusrather Lichterzug wird bei seiner elften Auflage am Sonntag so groß wie nie. Andreas Buchheim vom Rüsrother Carnevals-Comitee spricht von "50 Prozent Wachstum". Allein sieben Kapellen sind diesmal dabei, darunter zwei Samba-Truppen und eine Schotten-Pipe-Band. An der Opladener Straße - die alte B 8 gehört erstmals zum Zugweg - werden zwei Feuerjongleure die wartende Narrenschar unterhalten. In Bewegung setzen wird sich der Lichterzug um 18.11 Uhr am Bienenweg/Heerstraße, die Auflösung ist auf der alten B 8. Aufgrund früherer Engpässe am Reusrather Platz werden Gruppen und Wagen diesmal die umgekehrte Richtung nehmen. Die Zugparty im Festzelt ist ausverkauft. Von der Stadtmitte und von Opladen fahren Sonderbusse.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Lichterzug meldet Rekord-Beteiligung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.