| 00.00 Uhr

Langenfeld
Loch in Straße: Betriebshof gibt Entwarnung

Langenfeld. Das Loch, das sich am Samstag in der Von-Hünefeld-Straße aufgetan hat, ist vermutlich auf mangelhafte, ältere Straßenbauarbeiten zurückzuführen. "Eine Unterspülung aufgrund eines undichten Kanals ist jedenfalls nicht die Ursache", teilte Betriebshofchef Bastian Steinbacher gestern auf Anfrage mit. Das bis zu 15 Zentimeter breite und etwa einen halben Meter tiefe Loch sei abgesperrt und werde demnächst repariert. "Eine weitere Absenkung der Straße droht nicht", gibt Steinbacher Entwarnung. Wegen des Lochs war am Samstag die Feuerwehr alarmiert worden, die den Straßenabschnitt in dem Wohnviertel zwischen Stadtmitte und alter B 8 sicherheitshalber sperrte.

Untersuchungen durch den städtischen Betriebshof mit einer Videokamera ergaben laut Steinbacher inzwischen, dass der Kanal unter dem Loch unbeschädigt ist. Der Betriebshofchef vermutet deshalb einen "schlecht verdichteten Straßenaufbruch" bei früheren Arbeiten. Die Absicherung des Lochs führe zu keiner nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigung auf der Von-Hünefeld-Straße.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Loch in Straße: Betriebshof gibt Entwarnung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.