| 00.00 Uhr

Langenfeld
LVR-Klinik baut neue Psychiatrie in Solingen

Langenfeld. Der erste Spatenstich ist erfolgt. Bis Anfang 2018 entsteht nahe dem Klinikum Solingen in Gräfrath die neue Dependance der LVR-Klinik Langenfeld, in der der Landschaftsverband Rheinland nach der Fertigstellung des Hauses unter anderem 40 Betten für psychisch kranke Menschen vorhalten wird. In den kommenden Monaten entsteht an der Frankenstraße zunächst der Rohbau, ehe es dann später an die Inneneinrichtung des neuen Gebäudes geht, mit dem der LVR die psychiatrische Versorgung in Solingen verbessern will.

Dabei ist die neue stationäre Einheit der Landesklinik aber nur Teil eines umfassenderen Konzepts. So wird in dem Neubau vor allem eine Ambulanz eingerichtet, von der aus die Kranken im Notfall auch zuhause betreut werden können. Geplant ist laut LVR eine "offene, bürgernahe Psychiatrie", die sowohl mit der Tagesklinik des Psychosozialen Trägervereins Eichenstraße, als auch mit den zukünftig weiter in Langenfeld verbleibenden Stationen etwa für Depressionen und Entzugsbehandlung eng zusammenarbeiten soll.

(or)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: LVR-Klinik baut neue Psychiatrie in Solingen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.