| 00.00 Uhr

Langenfeld
Männer berauben Frau in Bus

Langenfeld. Tatort 785er: Zwei Unbekannte entreißen einer 34-Jährigen die Handtasche.

In einem 785er-Linienbus haben zwei unbekannte Männer am Donnerstag einer 34 Jahre alten Frau in Richrath die Handtasche gestohlen.

Wie die Polizei erst gestern mitteilte, hatte die Frau im Bus gesessen, als ihr gegen 11.20 Uhr nach eigenen Angaben einer der Männer von hinten auf die Schulter tippte. Der zweite Täter griff unterdessen nach der Tasche, die die Frau in der Hand hielt. Die schockierte Frau ließ die Tasche, in der sich unter anderem ihr Portemonnaie samt Bargeld befand, schließlich los. An der Haltestelle "Winkelsweg" verließen die beiden Männer mit ihrer Beute den Bus und flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die bestohlene Frau beschreibt die Räuber so: Beide sind 20 bis 25 Jahre alt und sehen südländisch aus. Der eine hat einen leichten, flaumartigen Oberlippenbart und ein kindliches Gesicht. Er trug eine braune Lederjacke, einen roten Schal sowie eine dunkle Baseballkappe. Sein Komplize hat dunkles Haar mit Seitenscheitel und Sidecut, trug weiße Turnschuhe mit silberfarbenen Nike-Emblem und eine dicke, schwarze Daunenjacke.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 - 2886510

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Männer berauben Frau in Bus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.